17. Erinnerungstag im deutschen Fußball  !NIE WIEDER 

2020/2021 Heuer im Jahr der Corona-Pandemie – ist alles anders. Ob so schnell gravierende Erleichterungen und   Veränderungen eintreten, ist fraglich. Trotzdem hat die Initiative im deutschen Fußball NIEDER - wie alljährlich - zahlreiche Unterlagen erarbeitet, die in virtuellen Besprechungen und Sitzungen genutzt oder im Internet oder in Vereinsschriften publiziert werden können und sollen.

Bei der überregionalen Aktion „Erinnerungstag im deutschen Fußball NIE WIEDER“ arbeiten seit Jahren viele Sportlerinnen und Sportler, Vereine und Fan-Gruppierungen aus der Metropolregion Nürnberg mit. 

 

Aktuelle Information zum 17. Erinnerungstag im deutschen Fußball:

 

In der Gesamtausgabe der Nürnberger Nachrichten und in den Regionalzeitungen (Gesamtauflage ca. 700.00 Exemplare) ist ein Interview mit dem Sprecher des Gräfenberger Sportbündnisses am 26. Januar 2021 veröffentlicht worden. Thema: "Diskriminierung:  'Im Fußball ist Schwulsein immer noch tabu'". Der Beitrag kann mit nachfolgendem LINK aufgerufen werden:

 

 Diskriminierung: "Im Fußball ist Schwulsein immer noch tabu" - Nürnberg, Gräfenberg - nordbayern.de

 

 

 Weitere Informationen zum Erinnerungstag finden Sie im Register AKTUELLES